PELLETHEIZUNG HPK-RA

Der Hochleistungs-Heizkessel ist als spannungsfreie Schweißkonstruktion ausgeführt.
Die wärmeisolierte Fronttür ist nach vorne zu öffnen. Die Reinigung der Kesselzüge dieser Pelletheizung erfolgt vollautomatisch.

Der Kessel ist für die automatische Verfeuerung von Pellets und ohne Umbau auch für Stückholzbetrieb durch eine zusätzliche Brennraumtüre und Rost geeignet (außer 12,5, 14,5 & 19,5kW). Geschweisster Mehrzugkessel aus starkwandigem Kesselblech (6 mm stark), liegende Heizregister aus nahtlos gezogenen Starkwand-Siederohren, 70 mm starke Außenisolierung, Betriebsdruck bis max. 3 bar, inkl. Wärmetauscher und allen erforderlichen Anschlussmuffen. Die automatische Ascheaustragung ist in den Kesselsockel der Pelletheizung integriert. Inkl. rollbarem 50 L Aschebehälter, geeignet für die Verfeuerung von Holzpellets Ö-NORM M7135 / DIN 51731 / DIN plus.


                 Pelletsheizungen (2,5 MB)